OSTEOPATHIE

HERBÖCK & SORGER

Michaela Herböck

T: +43 676 40 16 947

Thomas Sorger

T: +43 676 73 74 538

Schillerplatz 3

8010 Graz

AUSTRIA

IMPRESSUM

KONTAKT

ANFAHRT

GANZHEITLICHE OSTEOPATHIE

Das bewährte OSTEA®-Konzept zur Beseitigung von Funktionsstörungen & Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Was ist Osteopathie? Und vor allem: Was kann sie für mich tun? Wichtige erste Fragen, die wir Ihnen gerne beantworten möchten: Osteopathie ist eine manuelle Körpertherapie, die es bereits seit über 140 Jahren in verschiedensten Ausprägungen gibt. Wir haben in unserer beinahe 20-jährigen Laufbahn unsere individuellen, ganzheitlichen Behandlungstechniken, die auf dem OSTEA®-Konzept der anerkannten französischen Osteopathie-Schule Holistéa nach Dr. Jean-Pierre Guillaume beruhen, verfeinert und weiter geschult. Im Mittelpunkt der Behandlung stehen unsere erfahrenen Hände. Sie hören hin, erfühlen Probleme, erfahren Verborgenes, üben sorgfältigen Druck und Zug aus, entwringen beeinträchtigte Gewebestrukturen – alles, um Spannung aus beeinträchtigten Regionen im Körper zu nehmen und „Knoten“ zu lösen. Für fühlbar befreites Gewebe, das atmet und Sie wieder in ein gesundheitliches Gleichgewicht bringt.

 

Nicht nur Symptome bekämpfen.

Sondern auf Ursachensuche gehen und die Basis für Veränderung schaffen.

Unser Konzept von effizienter Osteopathie steht im Dienste des Menschen und hat alleine dadurch einen Anspruch auf Ganzheitlichkeit: Alle Systeme im menschlichen Körper interagieren miteinander – aber auch mit der Außenwelt. Kommt es in diesem vielschichtigen Beziehungsgeflecht zu einem Ungleichgewicht, muss entsprechend auch das ganze System Mensch im Sinne einer eingehenden Ursachensuche erfasst werden. Uns geht es nicht darum, Ihre Symptome isoliert zu bekämpfen, sondern tiefer gehend zu deren tatsächlichen Auslösern vorzudringen. Wir beziehen schul- und komplementärmedizinische Erkenntnisse genauso mit ein wie Ihre Geschichte, um unsere durchgängige Behandlung genau dort anzusetzen, wo sie den gesamten Gesundheitszustand verbessert. Eine große Rolle spielt dabei immer die nachhaltige Stärkung der Selbstheilungsprozesse – damit Ihr Körper sich zukünftig auch wieder „selbst helfen“ kann.

 

Menschen durchgängig auf dem Weg zum Wohlbefinden begleiten.

In jedem Alter und in jedem Gesundheitszustand.

Osteopathie nimmt den Menschen als Gesamtes wahr. Jeden Menschen gleichermaßen, unabhängig von Alter oder Gesundheitszustand, den Senioren genauso wie ein Baby. Unsere jahrelange Erfahrung befähigt uns dazu, die Behandlung immer exakt auf den jeweiligen Menschen und seinen individuelle Bedürfnisse abzustimmen.

SO FUNKTIONIERT das OSTEA®-Konzept

Schritt für Schritt zum Behandlungserfolg.

  • Anamnese

    Was führt Sie zu uns? Was möchten Sie erreichen? In diesem ersten Schritt lernen wir uns gegenseitig kennen und erarbeiten Ihre individuellen Therapieziele.

  • Osteopathischer Befund

    Die Basis jeder osteopathischen Behandlung ist eine vorausgegangene schulmedizinische Abklärung. Darauf aufbauend erstellen wir durch ein ausführliches Gespräch und verschiedene Tests einen spezifisch osteopathischen Befund. Wir forschen auch nach Ausschlusskriterien, d.h. nach den klinischen Zeichen, die eine andere Behandlung notwendig machen oder deren ausschließlich osteopathische Behandlung nicht vertretbar ist.

  • Ablauf der Untersuchung & Behandlungsplan

    Im Mittelpunkt steht ein strukturiertes Vorgehen: Im Rahmen einer manuellen Untersuchung des gesamten Körpers gehen wir auf die Suche nach den beeinträchtigten/eingeschränkten Körperbereichen bzw. –zonen und erstellen ein inneres 3D-Bild. Sämtliche Erkenntnisse werden genau dokumentiert und am Ende dieser Untersuchung zu einem klaren Behandlungsplan zusammengefasst.

  • Behandlungsfortschritt & Retests

    Je nach Beschwerdebild können mehrere Sitzungen nötig sein, um bei Ihnen einen spürbaren Besserungseffekt zu erzielen. Durch Retests und auch Gespräche überprüfen wir laufend den Fortschritt im Genesungsprozess bzw. ob die Beschwerden sich tatsächlich bessern.

  • Nachhaltige Ergebnisse

    Unser Ziel ist, Ihre Beschwerden zu lindern und wieder einen optimalen Gesundheitszustand herzustellen. Gleichzeitig werden Ihre Selbstheilungskräfte aktiviert – damit Ihr Körper uns in Zukunft nicht mehr „braucht“, sondern selbst wieder belastungsfähiger und stressresistenter wird.

  • Osteopathie als begleitende Behandlung

    Die Osteopathie gibt nicht vor systemische, degenerative, genetische Erkrankungen, Infektionskrankheiten oder akute Verletzungen/frische Traumen heilen zu können. Sie ist aber doch in der Lage, auf deren Folgeerscheinungen, insbesondere Schmerzen, durch Lösung der Spannungen angrenzender Strukturen einzuwirken. In diesem Fall kann die Osteopathie zwar nicht als ursächliche Therapie eingesetzt werden, aber als effektive begleitende Behandlung.